Aktualisierung der Fachkunde für ermächtigte Ärzte

Rechtliche Grundlage

Die Richtlinie "Arbeitsmedizinische Vorsorge beruflich strahlenexponierter Personen durch ermächtigte Ärzte" schreibt unter Ziffer 2.4 eine "Aktualisierung der Fachkunde" vor: Die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde für die arbeitsmedizinische Vorsorge beruflich strahlenexponierter Personen durch ermächtigte Ärzte muss auch nach § 30 Abs. 2 StrlSchV und nach § 18a Abs. 2 RöV mindestens alle 5 Jahre durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem anerkannten Kurs (von mindestens 8 Stunden Dauer) aktualisiert werden.

Der Kurs muss mit einer Prüfung abgeschlossen werden.

Hauptthemen

  • Das neue Strahlenschutzrecht (wesentliche Änderungen für die Tätigkeit des ermächtigten Arztes)
  • Neue epidemiologische Daten zum Strahlenrisiko
  • Die Richtlinie "Arbeitsmedizinische Vorsorge beruflich strahlenexponierter Personen durch ermächtigte Ärzte"
  • Fallvorstellungen
  • Einsatzmöglichkeiten des ermächtigten Arztes bei Unfällen mit radioaktiven Stoffen.

Kursgebühr

220,00 € incl. Kursunterlagen und Prüfungsgebühr.

Termine

08. November 2017

Kurstermine für das nächste Jahr finden Sie hier jeweils ab etwa Ende September.

Die Kursdauer beträgt voraussichtlich etwa:

Tag: Kursbeginn: Kursende:
Tag 01 09:00 17:45

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Hier geht's zum

Rücktritt vom Kurs

Gemäss unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss ein Rücktritt von der Anmeldung schriftlich erfolgen. Bei Eingang der Rücktrittserklärung vor dem 3. Arbeitstag vor Veranstaltungsbeginn erstattet das Helmholtz Zentrum München gezahlte Teilnahmegebühren zurück. Danach sowie bei Nichterscheinen oder vorzeitiger Beendigung des Kurses durch den Teilnehmer bleibt die gesamte Teilnahmegebühr zu 100 Prozent zur Zahlung fällig.

Hier geht's zum

close