Deutsch | English

 

Theorie und
praktische Ausbildung
zum Erwerb der
Fachkunde im Strahlenschutz

Die Arbeitsgruppe Fortbildung im Strahlenschutz

Die Arbeitsgruppe "Fortbildung" des Instituts für Strahlenschutz vermittelt seit 1960 in Kursen und Praktika Grundkenntnisse und Spezialwissen für den Erwerb und die Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz einschließlich der notwendigen Umgangstechniken. Wir bieten Grundkurse, Spezialkurse und Aktualisierungskurse im medizinischen und technischen Bereich an, die je nach Kurs zwischen 1 bis 7 Tage dauern. Alle unsere Kurse sind behördlich anerkannt und die Kursbescheinigungen bundesweit gültig. Informationen rund um Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz finden sie auf der Seite "FAQ: oft gefragt".

Konzipiert sind unsere Strahlenschutzkurse für unterschiedliche Berufsgruppen wie Ärzte, Angehörige medizinischer und technischer Berufe (Wissenschaftler, Ingenieure, Techniker, Fachkräfte), sowie Angehörige von Polizei und Feuerwehren (Kursübersicht, Terminübersicht). Diese Vielfalt des Wissensangebotes haben bisher rund 180.000 Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wahrgenommen.

Zusätzlich zu externen Experten treten in unseren Kursen auch wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts für Strahlenschutz sowie weiterer Institute und Abteilungen des Department of Radiation Sciences (DRS) als Referenten auf. Dies gewährleistet, dass neue wissenschaftliche Entwicklungen und Technologien zielgenau den zukünftigen Anwendern in Kliniken, Praxen, Forschungseinrichtungen, Behörden, bei Feuerwehr und Polizei sowie in vielen weiteren Tätigkeitsbereichen vermittelt werden können.

close